Eisfrei – Das Literaturprojekt

Seit dem Start von EISFREI – Die Kulturtheke stand eine alte Schreibmaschine im Laden. Alle waren eingeladen, dort Gedanken zu hinterlassen, Ideen, Eindrücke, Botschaften … ein lebendiges, mechanisch betriebenes Tagebuch. Entstanden ist ein vielfältiger Text, der auch durch seine Tippfehler, die oft den Tücken des ungewohnten Geräts geschuldet sind, einen ganz eigenen Charme besitzt.

Um den analogen Text im Digitalen verfügbar zu machen, haben wir ihn eingesprochen. Mit all den Fehlern, die – genau betrachtet – eigentlich gar keine sind, sondern viel eher eine lediglich andere Anordnung von Buchstaben und Leerzeichen.

Viel Spaß beim Anhören.
 
 

This article has 2 comments

  1. Ich habe mich großartig amüsiert. Fabelhaft gelesen, Harald.
    Danke für das ganze Projekt.
    Habt eine wunderbare, entspannte Zeit.
    Auf bald.

  2. Ach, wie schade, dass ich erst jetzt Eure Seite, Euren Projekt fand … aber besser später als nie! Freue mich, Euch kennenzulernen.
    Elli

Leave a Reply